SAMDhealth

Was ist SAMDhealth?

Eine allergische Erkrankung kann Betroffene in ihrer Leistungsfähigkeit erheblich beeinträchtigen. Deshalb haben wir 2016 in Zusammenarbeit mit der Hochgebirgsklinik Davos (HGK) und der Stiftung aha! das Programm SAMDhealth ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist es, Schülerinnen und Schülern mit chronischen Erkrankungen optimale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung zu bieten. Wir nehmen dabei Rücksicht auf die Bedürfnisse jedes einzelnen und begleiten die Jugendlichen auf ihrem Weg zur Matura.


Broschüre SAMDhealth

#
#

Hochgebirgsklinik Davos (HGK)

Die HGK verfügt als eine der wenigen Kliniken im Hochgebirge über eine allergologisch umfassende Expertise bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deckt das gesamte Spektrum der Allergologie, Pneumologie, Dermatologie, Pädiatrie und Psychosomatik ab.

Ziel ist es, durch sorgfältige Diagnose, Behandlung und Betreuung die Lebensqualität von Jugendlichen mit chronischen Hautkrankheiten zu verbessern sowie Einschränkungen im privaten, schulischen und beruflichen Bereich so weit wie möglich zu reduzieren.

Weitere Informationen


Voraussetzungen

Um am Programm SAMDhealth teilzunehmen, gibt es keine Auflagen, die über das normale Aufnahmeverfahren hinausgehen. In jedem Fall entwickeln wir im persönlichen Gespräch mit Eltern und betroffenen Schülerinnen und Schülern die optimale individuelle Betreuung. Danach folgt eine sorgfältige medizinische Abklärung in Absprache mit allen Betroffenen sowie behandelnden Ärzten durch die Hochgebirgsklinik Davos.

#

Individuelles Programm

Innerhalb des Programms SAMDhealth sind wir in der Lage, auf sämtliche Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler einzugehen. Dies betrifft alle Bereiche des täglichen Lebens und der schulischen Bildung. Dazu gehören die Rücksichtnahme auf spezielle Essgewohnheiten und medizinische Betreuung genauso wie die Erfüllung spezieller Auflagen bezüglich Hygiene, Unterkunft, Freizeitaktivitäten und individuelle Lernbegleitung.

aha.jpg

Stiftung aha! Allergiezentrum Schweiz

Die Stiftung aha! setzt sich für die über drei Millionen Menschen ein, die in der Schweiz von einer Allergie oder Intoleranz betroffen sind. Das erklärte Ziel: den Betroffenen mit Informationen und Beratung zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Die SAMD wurde 2016 von der Stiftung aha! Service Allergie Suisse erfolgreich zertifiziert und erfüllt damit die Auflagen des Schweizer Allergie-Gütesiegels für allergie- und intoleranzbetroffene Schülerinnen und Schüler. Das Schweizer Allergie-Gütesiegel wird von aha! Allergiezentrum Schweiz empfohlen.

Weitere Informationen


Anmeldung

In der Regel erfolgt der Eintritt auf den Schuljahresbeginn. Es besteht aber auch die Möglichkeit, im Verlaufe eines Schuljahres einzutreten. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Das Schuljahr beginnt jeweils Mitte August.

Filmbeitrag des rätoromanischen Fernsehens (Untertitel mit UT einschalten).

Kontakt

#
Anmelden