#

20.09.2016

SAMDhealth

Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an allergischen Erkrankungen (u.a. Asthma, Neurodermitis). Zugleich nehmen die Anforderungen in der Schule, später auch in Studium und Beruf permanent zu. Eine allergische Erkrankung kann Betroffene in ihrer Leistungsfähigkeit erheblich beeinträchtigen.

An diesem Punkt setzt das gemeinsame Projekt "SAMDhealth" der Schweizerischen Alpinen Mittelschule Davos (SAMD) und der Hochgebirgsklinik Davos (HGK) an.

Zertifikat

Die SAMD hat die Zertifizierung erfolgreich durchlaufen und am 15. September 2016 das Gütesiegel der schweizerischen Allergiestiftung AHA erhalten.

#


Die Hochgebirgsklink Davos (HGK)

Die HGK verfügt als eine der wenigen Kliniken im Hochgebirge über eine allergologisch umfassende Expertise bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deckt mit ihrem Knowhow das gesamte Spektrum der Allergologie, Pneumologie, Dermatologie, Pädiatrie und auch Psychosomatik ab.

SAMDhealth

Ziel des gemeinsamen Projekts ist es, Schülerinnen und Schülern mit chronischer Erkrankung optimale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung zu bieten. Von Dermatologen, Pneumologen oder Kinder- und Jugendärzten der Hochgebirgsklinik durchgeführte Sprechstunden werden nach Bedarf auch in der Schule angeboten. Braucht es zusätzliche ambulante oder rehabilitative Massnahmen, lassen sich diese mit dem Unterricht optimal koordinieren. Dadurch werden schulische Absenzen weitestgehend vermieden.

Das Davoser Gesundheitsklima

Davos liegt auf 1’560 Meter über Meer in einem geschützten, ebenen Hochtal der Graubündner Alpen. Die Höhenlage profitiert von speziellen meteorologischen und klimatischen Bedingungen. Die Davoser Luft ist nicht nur besonders trocken, sondern auch allergen-, keim- und schadstoffarm. Von diesem Hochgebirgsklima profitieren insbesondere Patienten mit Allergien und allergischen Atemwegs- und Hauterkrankungen, deren Leiden auf Bestandteile der Luft wie z.B. Hausstaub, Pollen oder Schimmelpilz zurückzuführen sind.

Dokumente

Flyer "Matura ohne Allergene"

Links

Filmbeitrag des Rätoromanischen Fernsehens (Untertitel mit UT einschalten)

Anmelden